< |

Rückschau - Aktionswoche und Open House im Educational Lab

In der Woche vom 20. bis einschließlich 23. Oktober 2020 fand erstmalig eine Aktionswoche mit anschließendem Open House im Educational Lab des Lakeside Parks statt.

Diese Aktionswoche stand im Bewusstsein und Bildung zu den Themen CO2-Reduktion und Mobilität. Vor allem junge Menschen – insbesondere Schüler - sollten begeistert werden, sich mit neuen Konzepten aktiv für den Klimaschutz einzusetzen. Zur Anwendung kamen neue und innovative Lehr- und Lernformate, die hier unterstützend wirkten.

Aber auch (junge) Erwachsene und Studierende sowie Jugendliche waren eingeladen, mitzuwirken, wie CO2 reduziert und neue Mobilitätskonzepte aussehen könnten.

Die Kinder und jungen Erwachsenen zeigten viel Engagement, sich für die Umweltthemen einzubringen und hatten noch dazu viel Spaß bei der  ganzen Sache.

Als Abschluss der Aktionswoche fand am Freitag das Open House im Educational Lab statt. Viele wissensdurstige offene junge Menschen beschäftigten sich in Kurzworkshops mit spannenden Rätsel-Rallyes, Simulations-Spiele, smart plastic, 3D-Zeichenstifte und vielem mehr. Die Kinder und Jugendlichen hatten viel Zeit, in den verschiedenen Räumen neue Dinge zu entdecken und ihrer Kreativität freien Lauf zu lassen. Wer sich eher für moderne Produktionsmethoden und Entwicklungsprozesse interessierte, konnte sich im Smart Lab zwischen 3D-Drucker, Laser-Cutter und CNC-Maschinen ausprobieren. Bei den Kurzworkshops zum Thema „Geschlechterrollen rollen lassen“, ging es auf spielerische Weise darum, bisherige Vorurteile zu überwinden und Mädchen aktiv für technisch orientierte Themen zu begeistern. Der Spaß und die Neugierde der Besucher waren groß und die entspannte Lernatmosphäre hat bei den Menschen Eindruck hinterlassen.

Wer seinen Wissensdurst noch nicht gestillt hat, und mehr bei uns im Educational Lab an Zeit verbringen möchte, ist herzlich eingeladen auf den Educational Lab Veranstaltungskalender zu schauen!

Wir freuen uns auf euch!
Euer Educational Lab Team