Lakeside Park
< |
|

NAWImix zieht im Lakeside Park ein

Unterschrift
Heute haben Rektorin Marlies Krainz-Dürr (Pädagogische Hochschule Kärnten) und Geschäftsführer Hans Schönegger (Lakeside Park) den Vertrag unterschrieben, womit NAWImix zum ersten Modul des »educational lab« im Lakeside Park wird.

Anfang April übersiedelte das NAWImix auf rund 700 m² in den Lakeside Park und ist damit der erste wesentliche Partner und das erste Modul im neuen »educational lab«. Im Zuge der Erweiterung des Lakeside Parks wurde Raum im Ausmaß von ca. 3.000 m² für außerschulische Bildungsprojekte, Projekte des Wissenstransfers und der partizipativen Forschung zwischen Hochschulen und Öffentlichkeit geschaffen. Mit dem »educational lab« entsteht ein vorbildhaftes, internationales Modell für neue Formen der Bildung, Aus- und Weiterbildung mit beabsichtigter Signalwirkung nach innen (Kärnten) und außen (international).

»Als Plattform für Ausbildung, Forschung und Unternehmen liegt unser Schwerpunkt neben der Ansiedelung von Unternehmen auf dem Thema Bildung und damit unserem Ziel, einen einzigartigen Standort für Forschung & Entwicklung, Kultur und Bildung mit überregionaler Bedeutung zu schaffen. Mit dem Einzug des NAWImix als ersten Partner ist ein wichtiger Schritt gelungen« so Hans Schönegger.

Schon vor mehr als vier Jahren wurde der außerschulische Lernort NAWImix im Stadtzentrum von Klagenfurt, zur Förderung des naturwissenschaftlichen Unterrichts, als dritter Standort der Pädagogischen Hochschule Kärnten – Viktor Frankl Hochschule eröffnet. Die vorbereitete Lernumgebung mit den bereitgestellten Materialien und die damit verbundene Möglichkeit zum Forschen und Experimentieren stellt vor allem für Kinder ein großes Erlebnis dar und wirkt besonders motivierend.

Ein Zitat von einem der größten Experimentatoren aller Zeiten, Michael Faraday (1791-1867), kann als ein Leitgedanke des Konzepts von NAWImix angesehen werden: »Der einfachste Versuch, den man selbst gemacht hat, ist besser, als der schönste, den man nur sieht.« NAWImix als ein Ort für Aus- und Fortbildung, Forschung und Unterricht in den Naturwissenschaften hat sich während dieser Zeit so gut entwickelt und etabliert, dass am Standort im Stadtzentrum von Klagenfurt die Kapazitätsgrenzen erreicht wurden und aus diesem Grund ein neuer, größerer Standort notwendig wurde.

Als Teil des vorbildhaften Modells des »educational lab« sieht NAWImix dem neuen Standort und damit verbundenen, weiteren Entwicklungen sehr erwartungsvoll entgegen.

--
Mag. David Pitschmann|Bakk. Sport
0463|228822-26

Bernhard Schmölzer|PhD
0463|508508-217