< |

Lakeside gewinnt internationalen Preis mit digitalem Kindergarten

Eine innovative Entwicklung im Kärntner Lakeside Park, der digitale Kindergarten, gewinnt den 1. Platz des internationalen Wettbewerbs für Scienceparks und inspiriert weltweit Länder wie Frankreich, USA und China.

Im Rahmen des Ideenwettbewerbs für Entwicklungen in Technologie Parks »Inspiring Solutions« der IASP (Internationale Vereinigung von Technologieparks) konnte sich der Lakeside Park mit dem Projekt »Digitaler Kindergarten« bereits im August dieses Jahres aus 37 weltweiten Einreichungen unter die TOP 10 der Welt durchsetzen. Aus den 10 Finalisten konnten die Mitglieder der IASP, knapp 350 Technologieparks aus aller Welt, die innovativsten Entwicklungen wählen.

Mit dem »Digitalen Kindergarten« ließ der Lakeside Park heuer sämtliche Mitbewerber aus aller Welt hinter sich und erreichte den 1. Platz vor Estland und Brasilien. Lakeside nahm den Preis vor 700 internationalen Delegaten an der diesjährigen IASP World Conference in Nantes, Frankreich, feierlich entgegen.

»Der Lakeside Science &Technology Park hat sich auf die Vernetzung von Unternehmen, Forschung und Bildung spezialisiert. Diese Auszeichnung für den ‚Digitalen Kindergarten‘ ist für uns Bestätigung mit unseren Entwicklungen ein weltweites Leuchtturmprojekt etabliert zu haben« freut sich Geschäftsführer Mag. Hans Schönegger über den Preis. »Gemeinsam mit anderen Bildungseinrichtungen haben wir uns zur Aufgabe gemacht, junge Menschen an Naturwissenschaften heranzuführen. Durch den Preis haben wir große internationale Aufmerksamkeit erhalten. Länder wie Frankreich, USA und Kanada, China, Pakistan, Brasilien und Südafrika wollen sich an uns orientieren. Dieses internationale Interesse zeigt, dass wir ein für Europa beispielloses Bildungsformat entwickeln konnten.«

»Kärnten wird auf der Landkarte der Technologieentwicklung immer deutlicher sichtbar und hat sich zu einem richtungsweisenden Motor im Bereich der Informatik entwickelt, wie man an diesem erfolgreichen Projekt sehen kann. Solche erfreulichen Auszeichnungen tragen gemeinsam mit den Entwicklungen der zahlreichen High-Tech Unternehmen und Forschungsinstitute unseres Landes zu einem lebenswerten, konkurrenzfähigen und hochattraktiven Standort bei« gratuliert LH Peter Kaiser zu dem Preis.

Die kürzlich ernannte Geschäftsführung der IASP Ebba Lund sendet elektronische Grüße: »Das ist ein hochverdienter Preis für den Lakeside Park, da die Entwicklung der nächsten Generation hilft in der digitalen Ära aufzublühen. Ich bin überzeugt, dass diese großartige Idee aus Österreich andere Innovationsökosysteme rund um den Globus inspiriert.«
 
»Die nächste Generation optimal auf ihre zukünftige Welt vorzubereiten ist unser großes Anliegen. Der Lakeside Park als Technologie- und Bildungszentrum mit internationaler Vorreiterrolle spielt eine wichtige Rolle um solch innovative Projekte in Gang zu bringen. Dieses Projekt ist einzigartig, da wir mit dem informatischen Denken und der digitalen Bildung bereits in der Elementarstufe beginnen«, so Bürgermeisterin Maria-Luise Mathiaschitz.

»Kinder sind von Natur aus neugierig auf das Leben, sie wollen die Welt um sich herum entdecken. Täglich umgeben von unzähligen digitalen Geräten spielt somit auch die digitale Bildung eine wichtige Rolle. Genau hier setzen wir an und versuchen die Kompetenzen der Kinder zu stärken und sie auf einen guten Weg zu bringen. Als Montessori Kindergarten haben wir uns gerne als Pilot Projekt bereit erklärt« so die stolze Leiterin des Montessori Kindergartens Margit Motschiunig

»Wir wollen jungen Menschen die Chance geben sich optimal zu entwickeln und Begeisterung für Technik zu entwickeln. Mit dem weiterführenden IT-Curriculum schaffen wir zukünftig auch Angebote für die Sekundarstufen 1 und 2. bis zur Universitätsreife« zeigt sich stolz der Geschäftsführer des Lakeside Park Hans Schönegger. »Solche Entwicklungen sind nur möglich wenn man die richtigen Innovationspartner beiseite hat. Für diese Entwicklung waren der Montessori Kindergarten und das Institut für Informatik-Didaktik der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt entscheidend« betont Schönegger die Wichtigkeit der Zusammenarbeit im Lakeside Park für Innovation und überreicht den  beiden Innovationspartnern ein Zertifikat für signifikantes Engagement an der Entwicklung des pädagogischen Konzepts.

--
Für Rückfragen und weitere Information:

Lakeside Science & Technology Park
Mag. David Pitschmann|Bakk. Sport
Marketing
+43.664.8890 8354