< |

Faceshield aus dem 3D-Drucker

Das smartlab Carinthia produziert einfach und schnell Faceshields für den Bedarf in Gesundheits- und Pflegeberufen im Land Kärnten.

Normalerweise beschäftigt sich das smartlab der FH Kärnten im Educational Lab des Lakeside Parks mit 3D Druck/Scan und vielen anderen Technologien vor allem im Bildungsbreich. Die aktuelle Situation hat die Mitarbeiter dazu bewogen sich der Initiative Maker vs Virus anzuschliessen und man will damit auch in Kärnten die Besitzer von 3D-Druckern aufrufen dies zu unterstützen.

Die Idee ist Faceshields selbst zu drucken und mit handelsübliche A4 Folien auszustatten. Sehr viele Anfragen sind bereits eingetroffen und die Produktion mit den 3D Druckern ist im vollen Einsatz. Die Faceshields werden gegen einen Unkostenbetrag von 3€ pro Stück verteilt, um auch die unterstützenden Maker für ihren Aufwand entschädigen zu können.

Rückfragen und Interesse richten Sie gerne an die Kollegen im smartlab.