< |

Chinesische Bildungsdelegation interessiert an Lakeside

Die Bildungsministerien der chinesischen Provinzen Henan und Guizhou entsandten eine Delegation nach Kärnten um sich einen Überblick über Bildungslandschaft und -innovationen zu machen.

Einem Empfang im Spiegelsaal der Kärntner Landesregierung und einer Führung in der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt folgte eine Präsentation der Geschäftsführung über Entwicklung und Vision des Lakeside Science & Technology Parks. Der Fokus auf die Kooperation im Wissensdreieck von Unternehmen - Forschung - Bildung sticht im Lakeside Park besonders hervor und ist Schlüssel für den Erfolg des regionalen Entwicklungsprojekts.

Die Bildungsvertreter der Universitäten der beiden Regionen, allen voran Bildungsminister Dr. Diao Yuhua (Henan) und Bildungsvizeministerin Dr. Wang Hui (Guizhou), waren beeindruckt von den bereits sichtbaren Ergebnissen des innovativen Educational Lab.

Dass die Kärntner Volksschülerinnen und Volksschüler in kürzerer Zeit effizientere Autos bauen war für die Besucher nicht überraschend, so brauchten Sie doch eine kurze Eingewöhnungszeit um sich an die ausgezeichnet ausgestatteten Labore im Modul BIKO mach MINT zu gewöhnen.

Zukünftige Kooperationen mit den beiden Provinzen der Volksrepublik China wurden bereits in Aussicht gestellt.