Lakeside Park
< |
|

7. Lange Nacht der Forschung am 22. April 2016

LNF2014
Noch sechs Monate bis zu Österreichs größtem Forschungsevent!

Die Vorbereitungen für die Lange Nacht der Forschung sind angelaufen. Am Freitag, 22.4.2016, öffnen bereits zum siebten Mal Forschungs-institutionen vom Bodensee bis zum Neusiedlersee ihre Tore für das interessierte Publikum – bei freiem Eintritt!

Die Lange Nacht der Forschung (LNF) verzeichnet seit 2005 steigendes Interesse bei allen Bevölkerungsschichten und Altersklassen mit zuletzt über 136.500 BesucherInnen. Sie ist das einzige bundesweite Forschungsevent, das Leistungen heimischer Institutionen – von der Grundlagenforschung bis zur Industrie –  für eine breite Bevölkerung zugänglich macht. Die größte Veranstaltung zur Wissenschafts-Kommunikation hat das Ziel, bei freiem Eintritt Wissenschaft und Forschung auf innovative, verständliche und unterhaltsame Weise zu präsentieren. Das Spektrum der Aussteller reicht von wissenschaftlichen Einrichtungen wie der Österreichischen Akademie der Wissenschaften, Universitäten, Pädagogischen Hochschulen und Fachhochschulen sowie außeruniversitären Forschungsinstitutionen über Industrie und Infrastrukturbetreiber bis zu innovativen, forschenden Einzelunterneh-men.

Am 22. April 2016 schafft die LNF16 erneut spannende Orte der Begegnung und fördert so den aktiven Dialog der interessierten Öffentlichkeit mit den Forschenden. Ein umfangreiches Programm bietet Einblicke in die vielfältige Welt der Forschung – von Schulprojekten bis zur Spitzenforschung. Im Rahmen von interaktiven Präsentationen, Vorträgen, Führungen und Mitmachstationen können interessierte Personen mit ForscherInnen über aktuelle Forschungsergebnisse diskutieren und auch selbst experimentieren.

Auch dieses Mal haben wir für Kärnten die organisatorische Abstimmung und Koordination mit den bundesweiten Aktivitäten übernommen und werden mit allen involvierten Partnern, Forschungsinstituten und Unternehmen Kontakt aufnehmen, um ein attraktives und umfassendes Programm anbieten zu können. Es wäre uns eine große Freude, wenn auch Sie dabei wären und Ihr(e) Projekt(e) bei dieser einmaligen Gelegenheit der Öffentlichkeit präsentieren.

Kontakt:
Mag. Lisa Svetina
T   +43 463 22 88 22 – 25
M   +43 664 88 310 290
Email

Verwandte Links