Lakeside Park
Mietpreise
2 Kaffeetassen im Freien vor der Fassade des Lakeside Parkss

Mietpreise Lakeside B01 - 10

bis zu 200 m² 10,60 pro m²
von 200 bis 500 m² 10,30 pro m²
über 500 m² 10,00 pro m²
Betriebskosten 3,80 pro m²
Küchenbereitstellung 0,40 pro m²
Miete pro Parkplatz und Monat    21,00  


Mietpreise Lakeside B11

bis zu 200 m² 11,60 pro m²
von 200 bis 500 m² 11,30 pro m²
über 500 m² 11,00 pro m²
Betriebskosten 3,50 pro m²
Küchenbereitstellung 0,40 pro m²
Miete pro Parkplatz und Monat  21,00 


Mietflächenberechnung

Der monatlich zu leistende Mietzins ergibt sich aus der Fläche des Mietgegenstandes laut dem anlässlich der Übergabe einvernehmlich erstellten Übergabeprotokoll. Die Mietfläche pro Mieter setzt sich wie folgt zusammen:

Mietfläche

netto nutzbare Bodenfläche innerhalb des Mietbereichs zu 100 %
50 % der dem Mietbereich direkt zugeordneten Terrassenflächen
anteilige, allgemein nutzbare Gangflächen ab der Stiegenhauszugangstür
anteilige, allgemein nutzbare Funktions- und Nebenräume (z. B. Serverraum, Küche, Empfangsbereiche, Meeting- und Aufenthaltsbereiche) ab der Stiegenhauseingangstür
anteilige Sanitär- und Nasszellen im Stiegenhaus
anteilige Funktions- und Nebenräume außerhalb der Bürofläche (z. B. Müllraum, Technikzentrale, Technikräume) 

 

 

Mietvertragserrichtungsgebühr

Die Kosten der Vertragserrichtung, sowie die mit dem Abschluss und |oder der Durchführung dieses Vertrages verbundenen, wie immer gearteten Abgaben, Steuern und Gebühren, insbesondere sämtliche Rechts­geschäftsgebühren nach dem Gebührengesetz werden vom Mieter getragen.

Es werden von uns an die Mieter folgende Pauschalbeträge netto verrechnet:

Mietfläche bis 200 m² € 200,00
Mietfläche bis 500 m² € 300,00
Mietfläche ab 500 m² € 500,00

 

Nebenkosten und öffentliche Abgaben

Der Mieter hat die auf den Mietgegenstand entfallenden, anteiligen Bewirtschaftungskosten, Betriebskosten und laufenden öffentlichen Abgaben zu tragen.

Betriebsanlagengenehmigung

Der Lakeside Park verfügt über eine Generalgenehmigung. Sollte darüber hinaus eine individuelle Betriebsanlagengenehmigung erforderlich sein, so ist diese vom Mieter selbst einzuholen. Damit verbundene Kosten gehen zu Lasten des Mieters.

Mieterausbauten

Die unvermieteten Flächen in unserem Park sind offene und unverbaute Geschoßflächen, die abgestimmt auf die Wünsche unserer Mieter geteilt werden können. Wenn  sich der Mieter für einen Gebäudeteil entschieden hat, sorgen wir für die Außenbegrenzungswände des Mietbereichs, der Innenausbau kann individuell vom Mieter (zu seinen Kosten) geplant und beauftragt werden. Mieter haben dabei die Möglichkeit auf die Planer und bauausführenden Unternehmen des Lakeside Parks zu unseren Konditionen zurückzugreifen. Wie immer sich der Mieter entscheidet, ersuchen wir die Aktivitäten mit unserem mit der Projektsteuerung beauftragten Zivilingenieurbüro abzustimmen.